Bewusstheit durch Bewegung

bewusstheit durch bewegung und fahrrad fahren


Fotos von: Ina Abraham – Photo-Design

Fahrrad fahren ist eine alltägliche Fortbewegungsweise. Während des Fahrens beschäftigen wir uns mit einer lang eingeübten Tätigkeit. Darüber hinaus kombinieren wir unsere gewohnten Radelbewegungen mit fein abgestimmten  neuen Bewegungsabläufen. Z.B. neigen, drehen, beugen, strecken wir uns geschmeidig und erheben uns sacht aus dem Sattel. Gleichzeitig bringen wir diese Bewegungen in spezifischer Weise mit unserem Gleichgewichtssinn in Verbindung. Die differenzierten, spielerisch und lustvoll erfahrenen Bewegungsvarianten werden so direkt in den Alltag übertragen. Als Nachwirkung stellen sich – oftmals  verblüffend schnell – Schmerzlinderung oder gänzliche Schmerzfreiheit und ein effizienteres Fahrverhalten ein.

FELDENKRAIS®  ist eine moderne und natürliche Methode „zu lernen wie man lernt“. Durch sanft, klein und geschmeidig, meist im Liegen, aber auch im Sitzen, Stehen und im Vierfüßlerstand ausgeführte Bewegungslektionen werden unsere Aufmerksamkeit, unser Wahrnehmungsvermögen und unsere Orientierung geschult. Dadurch können wir zusätzliche Bewegungsvarianten mühelos entdecken, die wir uns durch bewusstes, nicht mechanisches Wiederholen zu Eigen machen. Wir reduzieren überflüssige Spannung und verändern einseitige und uns manchmal störende Bewegungs- und Haltungsmuster. Bewegungseinschränkungen, Überanstrengungen,  Stress und Mißempfindungen können früher wahrgenommen und selbstregulierend ausgeglichen werden. Dadurch kann ein Wohlbefinden entstehen, das uns neue Handlungsspielräume ermöglicht und bislang noch nicht erkannte Fähigkeiten in uns erkennen lässt.

Dr. Moshé Feldenkrais (1904-1984) war Physiker, Jiu-Jitsu-Lehrer und Judo-Meister. Er entdeckte über sein Interesse an Biomechanik, Neurobiologie und Verhaltensforschung, dass das menschliche Nervensystem die beste Voraussetzung für ontogenetisches Lernen ist, und über Bewegung unsere „Funktion“ und organische Struktur beeinflusst wird. Die FELDENKRAIS® Lektionen sind auf der frühkindlichen Bewegungsentwicklung aufgebaut und werden im Allgemeinen im verbal angeleiteteten Gruppenunterricht („Bewusstheit durch Bewegung“) oder als non-verbal-taktile Kommunikation („Funktionale Integration“) in Einzelsitzungen unterrichtet. Sie sind für Alt und Jung geeignet und sprechen besonders diejenigen an, die ihr Bewegungsrepertoire und menschliches Potenzial erweitern und Neues an sich selbst  spielerisch erkunden wollen.